moxxa.röstkaffee

Sehr verehrte Kunden,

liebe Freunde von moxxa.caffè,

moxxa.caffè entwickelt sich fortwährend weiter.

Aus Gründen der Qualitätssicherung und –Steigerung haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder neue, hochwertige und fair gehandelte Rohkaffees gefunden und in unsere Produktion einfließen lassen, nicht zuletzt auch, weil es, wie etwa in Mexiko und Guatemala, infolge von Blattrost zu erheblichen Ernteausfällen und damit zwangsläufig zu Lieferausfällen gekommen ist.

Erfreulich an dieser Entwicklung ist, dass wir unsere Handelsbeziehungen zu den Kaffeefarmern in den letzten Jahren stetig ausbauen konnten. Inzwischen beziehen wir einen Großteil unseres Rohkaffees direkt von den Farmern in den Anbauländern bzw. über Einkaufsgemeinschaften zusammen mit anderen Qualitätsröstereien.

Die Verkaufspreise werden direkt mit uns bzw. mit unseren Partnern vor Ort vereinbart. So können wir sicherstellen, dass ein wesentlicher Teil des Kaufpreises beim Produzenten ankommt (der Rest fällt für Verzollung, Transport und Lager an).

Derartige Handelsbeziehungen unterhalten wir mit Farmern in Indien, Honduras, El Salvador, Costa Rica und Peru.

All diese Maßnahmen haben Ihren Preis. Wir sind aber überzeugt davon, dass dies der einzig richtige Weg ist, um dem Markt für qualitativ hochwertigen Kaffee eine dauerhafte Zukunft zu geben. 

 

Weitere Kategorien